Anja Hendel // Managing Director diconium

Anja Hendel ist Managing Director bei diconium, der Digitalagentur für die digitale Transformation. Seit Beginn des Jahres 2020 unterstützt Hendel die beiden diconium-Gründer Daniel Rebhorn und Andreas Schwend als Mitglied der Geschäftsführung. Von Focus wurde Hendel 2020 unter die 100 Frauen des Jahres gewählt und die Branchenzeitschrift Werben und Verkaufen listete sie als einen der Köpfe der Jahres 2021. Die studierte Wirtschaftsinformatikerin ist Kunst-Fan und verliebt in Daten. Als Expertin rund um Innovationen im Bereich Mobilität treibt Anja Hendel maßgeblich die Entwicklung von zukunftsfähigen Innovationen für die seit Anfang 2020 hundertprozentige Volkswagen-Tochter diconium voran. Hendel leitete vor ihrer Tätigkeit bei diconium für mehr als zwei Jahre das internationale Team im Berliner Porsche Digital Lab. Zuvor war Anja Hendel beim europäischen Pharmagroßhändler Celesio AG sowie im IT-Beratungsunternehmen Capgemini tätig.

Colette Rückert-Hennen // Vorstandsmitglied & Chief Human Resources Officer
EnBW AG

Seit 1. März 2019 ist Colette Rückert-Hennen Personalvorständin, seit 1. Juli 2019 außerdem Arbeitsdirektorin der EnBW Energie Baden-Württemberg AG in Karlsruhe. Zu ihrem Ressort „Human Resources“ gehören die Bereiche Personal, HR-Strategie, Recht, Revision, Regulierungsmanagement, Compliance Management/Datenschutz, Gremien/Aktionärsbeziehungen, Arbeitsmedizin & Gesundheitsmanagement sowie Unternehmensinfrastruktur. Von 2011 bis 2018 war Colette Rückert-Hennen Vorstand Personal, Marke und Compliance bei der SolarWorld AG in Bonn. 2013 übernahm sie zusätzlich den Bereich Informationstechnologie und 2015 wurde sie Arbeitsdirektorin. Von August bis November 2017 leitete sie den organisatorischen und strukturellen Aufbau der Nachfolgegesellschaft der SolarWorld AG, die SolarWorld Industries als Executive Vice President. 2018 bis Februar 2019 war Rückert-Hennen Geschäftsführerin bei der EJOT GmbH & Co. KG in Bad Berleburg.

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut // Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut wurde 1972 in Balingen geboren. Nach dem Abitur am Gymnasium Balingen studierte sie BWL an der Universität Tübingen, schloss als Diplom-Kauffrau ab und promovierte 2001 an der Universität Würzburg. Ihre Zeit in London begann Dr. Hoffmeister-Kraut bei der Investmentbank Morgan Stanley, danach arbeitete sie bis 2005 als Analystin bei Ernst & Young in London und Frankfurt. Sie ist seit 1999 Gesellschafterin der Bizerba SE & Co. KG in Balingen. Dort war sie von 2014 bis zu ihrem Amtsantritt als Ministerin im Mai 2016 Mitglied des Aufsichtsrats. Seit Mai 2016 ist sie Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg, am 12. Mai 2016 wurde Frau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zur Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg ernannt. Am 12. Mai 2021 wurde Hoffmeister-Kraut zur Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg ernannt.

Birte Hackenjos //
CEO Haufe Group SE

Die Volljuristin Birte Hackenjos begann ihre Karriere 1997 beim Rudolf Haufe Verlag. An der Transformation des Unternehmens war sie von Anfang an beteiligt. Insbesondere die erfolgreiche Digitalisierung des klassischen Verlagsgeschäfts und der strategische Umbau des Portfolios von Print zu Online sind Themen, die Birte Hackenjos für die Haufe Group vorangetrieben hat. Anfang 2010 wurde sie in die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft Haufe-Lexware berufen, seit 2013 war sie als COO in der Geschäftsführung der Haufe Group, die sie seit Mai 2020 als CEO führt. Als „Unternehmerin im Unternehmen“ hält es Birte Hackenjos für einen zentralen Erfolgsfaktor, Rahmenbedingungen zu schaffen, die die Mitarbeiter*innen dazu befähigen, ihre Kompetenzen voll einsetzen zu können. Birte Hackenjos engagiert sich in verschiedenen branchenübergreifenden Gremien, unter anderem als Vorstandsmitglied von Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon) und als Mitglied des Urheber- und Verlagsrechtsausschusses (UVA) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Dr. Ulrich Betz // Vice
President of
Innovation Merck

Ulrich Betz, Vice President of Innovation Merck, is responsible for innovation management and strategic academic collaborations at Merck, leading the department Strategic Innovation – Future Insight and the COVID-19 Innovation Task Force of Merck. Ulrich is a member of the German Council of Science and Humanities. He is an accomplished R&D manager with >20 years of experience in the pharmaceutical and chemical industry. In his current role for example he designed and implemented the Merck Innovation Cup, the Curious-Future Insight Conference, the Merck Future Insight Prize, the Darmstadt Science Declaration, the idea competition innospire and the BioMed X Outcubator. Ulrich received his PhD in functional genomics and immunology from the University of Cologne and his diploma in biochemistry and physiological chemistry from the University of Tübingen.

// 19.10.2021 - Hightech Summit: Top of the Summit mit CyberOne Preisverleihung

Dr. Kathrin Brenker // Geschäftsführerin opto biolabs GmbH

Dr. Kathrin Brenker studied Molecular Medicine at the Georg August University in Göttingen. During her PhD at the Max Planck Institute in Freiburg, Kathrin worked at the interface between immunology and optogenetics. The lack of efficient analysis tools for optogenetic research, led her to develop a novel illumination device enabling the combination of optogenetics with flow cytometry. This – now patented technology - led the foundation for Opto Biolabs. Opto Biolabs’ has won numerous prices in the past years, among them the 1st place in the Cyberone HighTech Award 2018, 3rd place in the SPIE startup challenge 2019 and Kathrin was listed as MIT Innovator under 35 – Europe for this technology. Matthias Bissinger joined the team as the first private investor in 2020 as part of the PreSeed BW funding. Opto Biolabs continues to develop specialized illumination devices for optogenetic research to broaden the experimental possibilities and help moving this exciting technology forward.

Mirjam Schleske // Leitung INSPIRE Living Lab Universitätsklinikum Mannheim

Mirjam Schleske studierte in Heidelberg und München Physik und leitet seit März 2021 das INSPIRE Living Lab der UMM, wo Unternehmen neue Medizinprodukte im realen klinischen Alltag erproben und weiterentwickeln können. Darüber hinaus unterstützt sie die Geschäftsführung des Universitätsklinikums bei Projektaufgaben, wie der Krankenhausdigitalisierung. Bevor sie den Aufbau des Living Labs begleitete, forschte sie am DKFZ Heidelberg und am LMU Klinikum München im Bereich der Krebstherapie.

Jürgen Wanner // Field Sales Engineer Automation & Drives Omron Electronics GmbH

Jürgen Wanner faszinieren die Integration von Robotern, Cobots und mobilen Robotern (AMR) und die Digitalisierung in der Fertigung. Seiner Passion folgend absolvierte Wanner sein Studium zum Dipl.-Ing. Automatisierungstechnik und erlangte seinen MBA in internationalem Marketing. Zunächst war er als Leiter Marketing und Produktmanagement bei Berghof Automation tätig und seit 2015 ist er Field Sales Engineer für Roboter, Antriebe und Automation bei Omron Electronics.

Markus Bühler // Projektmanager Technologiepark Heidelberg GmbH

Markus Bühler has a degree in business administration. After studying in Heidelberg, he worked for one year at a software company in Zurich. Thereafter he founded, together with his father, a music publishing house that sells choral sheet music over the Internet. He then spent two years in Australia, where he studied at Deakin University in Melbourne and founded another company. He gained further experience in international marketing and sales after he had returned to Europe and joined a renowned DAX-listed company in Heidelberg. Markus Bühler works for the Heidelberg Technology Park and oversees the Life Science Accelerator BW program for Heidelberg Startup Partners. In advising startups, he brings his expertise in marketing and sales. Moreover, he serves as an advisor for Heidelberg Startup Partners on funding and office space.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Valentin Kramer // Gründer und CEO AUCTEQ Biosystems
GmbH

Nach meinem Bachelor in pharmazeutischer Biotechnologie (HS Biberach) absolvierte ich meinen Master in Bioprozessentwicklung an der Hochschule Mannheim. Während meiner Masterthesis entwickelte ich das Konzept des mitwachsenden Bioreaktors. Im Anschluss an mein Studium durchlief ich ein EXIST-Gründerstipendium und gründete mein Startup Unternehmen AUCTEQ Biosystems. Seither bin ich als Geschäftsführender Gesellschafter bei AUCTEQ tätig.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Jonas Wagner // Zentrumsleitung CUBEX Medical Technology Next Mannheim

Mein Ziel ist es, dass jeder genau das macht, was er am besten kann. Aktuell leite ich das Mannheimer Gründerzentrum CUBEX zum Thema Medizintechnologie. Als studierter Projektingenieur sammelte ich meine erste Berufserfahrung bei ABB in der Energiebranche im Vertrieb ein. Nebenbei startete ich ein eigenes Startup und später eine Selbstständigkeit als Finanzberater. Zuletzt betreute ich ein Unternehmensnetzwerk im Bereich Wasserstoff für die Metropolregion Rhein-Neckar. Innovation, neue Ideen und Energie zur Umsetzung begleiten mich seit ich aus der Schule raus bin. Ich bin ein Netzwerker durch und durch und freue mich über neue Kontakte und Anregungen. Nur so können wir gemeinsam wachsen.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Jan Zuse // Business Development Manager Robotics Central Region Omron Electronics GmbH

Jan Zuse ist seit 20 Jahren in der Robotikbranche tätig. 2011 hat er als Application Engineer Robotics bei der Omron Electronics GmbH angefangen. Seit 2019 zeichnet er als Business Development Manager Robotics in der DACH-Region für die strategische und operative Weiterentwicklung der kollaborativen und stationären Robotik verantwortlich.

Dr. Armin Pscherer // CEO & Co-Founder Health Care Innovation Institute GmbH

Dr. Armin Pscherer hat einen Doktortitel in Molekularbiologie und mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen. Nach seiner Promotion am Universitätsklinikum Regensburg arbeitete er von 1999-2009 als wissenschaftlicher Postdoc und Gruppenleiter am DKFZ Heidelberg. Im Jahr 2009 wechselte Dr. Pscherer als Leiter Projekt- und Wissenschaftsmanagement zur BioRN Cluster Management GmbH, dem ersten deutschen Spitzencluster im Bereich Life Science. Im Februar 2015 fungierte er als Gründungs-Geschäftsführer der deutschen EIT Health GmbH. Als Health Business Builder unterstützt Dr. Pscherer Innovationen in der Gesundheitsbranche und hat mehrere Start-ups in diesem Bereich erfolgreich gegründet und geleitet, zuletzt 2018 die GehtHelpNow GmbH, die im Juli 2020 in Health Care Innovation Institute GmbH umbenannt wurde. Seit dem 01.11.2018 ist er zudem als Leiter für Strategie und Transfer in der Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg (KTBW) tätig.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Dr. Jens Langejürgen // Abteilungsleiter / Standortleiter Fraunhofer IPA

Dr. Jens Langejürgen studierte Physik an der RWTH Aachen und nach einem ersten Kontakt mit der Medizintechnik entschied er sich zu einer Promotion in der Elektrotechnik an der Leibniz Universität Hannover. Seine Doktorarbeit im Bereich der Messtechnik hat er 2009 mit Auszeichnung bestanden und erhielt hierfür den Förderpreis der Stiftung NiedersachenMetall für herausragende wissenschaftliche Arbeiten. Nach seiner Zeit als Postdoc am Centre for Analytical Science übernahm er 2016 die Gruppe für Biomedizinsche Sensoren und Mikrosysteme an der Projektgruppe für Automatisierung in der Medizin und Biotechnologie des Fraunhofer IPA in Mannheim. Seit 2021 leitet er den Mannheimer Fraunhofer Standort.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Felix Lang //
CEO Midaia GmbH

Felix hat sein Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften in Schanghai, China, absolviert und parallel für ein Beratungsunternehmen gearbeitet. Nach weiteren Beraterstationen und erfolgreichem Masterstudium im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt „Business Intelligence“ startete Felix, gemeinsam mit Christine Peine, das Projekt Midaia, um Betroffenen von rheumatischen Erkrankungen digital zu unterstützen.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Christoph Glaser // Vorsitzender der Geschäftsführung der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH

Christoph Glaser ist Vorsitzender der Geschäftsführung der BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH und Mitglied der Geschäftsführung beim Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V. Zuvor war er unter anderem Kanzler der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur in Berlin, Kanzler der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg sowie Geschäftsführer der SRH Hochschule für Internationales Management in Berlin. Rechtsanwalt gehört er seit 2016 zur Kanzlei der Tiefenbacher Rechtsanwälte (Of Counsel).

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Berufliche Weiterbildung für digitale Kompetenzen" Veranstaltungsort: Look 21

Prof. Dr. Gero Lückemeyer // Studiendekan HFT Stuttgart

Prof. Dr. Gero Lückemeyer is a business process management expert with a focus on service, IT and development processes. He founded and managed a small business process consulting company for about 13 years and worked for almost 5 years at CapGemini sd&m as a consultant, chief architect and project manager. Since 2010 he is professor for business information systems with special focus on business process management and visualisation, also in AR and VR, at HFT Stuttgart.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Sensorische Daten und AR in Manufacturing" Veranstaltungsort: Haus der Wirtschaft

Dr. Bodo Brückner // Koordinator Life Science Accelerator Baden-Württemberg Stadt Mannheim

Bodo Brückner arbeitet seit 2017 als Koordinator des Life Science Accelerator Baden-Württemberg bei der Stadt Mannheim. Er studierte Molekularbiologie und promovierte an der Universität Heidelberg. Seit seiner Postdoc-Zeit am DKFZ arbeitet er an der Schnittstelle zwischen Forschung und Gesundheitswesen. Als freiberuflicher wissenschaftlicher Berater unterstützte er Unternehmen bei der Analyse biologischer Hochdurchsatzdaten und der Präsentation und Publikation wissenschaftlicher Daten. Seit 2013 unterrichtet er Entrepreneurship mit Life-Science-Schwerpunkt an der Universität Heidelberg und später auch Studierende an der Medizinischen Fakultät Mannheim. Nach vier Jahren als Innovationsmanager bei BioRN arbeitete er von 2015 bis 2017 als Entrepreneurship Manager bei der EIT Health GmbH und unterstützte EIT Health-Mitglieder, regionale Partner und Startups aus den Bereichen Biotech, Medtech und Digital Health in der Entrepreneurship-Aus- und Weiterbildung.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Arne Herrmann // Daimler AG

- HR IT Enterprise Architect
- Mobile Solutions for all Employees
- International HR IT Rollouts


// 19.10.2021 - Techbreakfast "Wettbewerbsfähigkeit durch Kollaboration" Veranstaltungsort: iteratec GmbH

Vinzent von Witten // Co-Founder & CEO Pinsl GmbH

Nach Erfahrungen im Digital-Bereich mit Projekten für Kunden wie u.a. Google, Facebook, der deutschen Bank und BMW, beschäftigt sich Vinzent seit einem Blockchain Hackathon in Berlin 2015 mit der Blockchain-Technologie sowie mit Kryptowährungen. Neben eigenen Projekten in der Vergangenheit, war Vinzent bis März 2021 bei der Württembergischen Versicherung AG als Spezialist für Digitalisierungsprojekte tätig, wo er u.a. die Kooperation mit der Daimler Mobility Blockchain Platform (jetzt bloXmove) mitverantwortete. Seit April diesen Jahres ist er nun Mitgründer und Geschäftsführer der Pinsl GmbH, welche mit Ihrer Plattform die Brücke zwischen den Welten der traditionellen Kunst und NFTs schlagen möchte.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Blockchain" Veranstaltungsort: Börse Stuttgart

Prof. Dr. Volker Coors // Wissenschaftlicher Direktor, Institut für Angewandte Forschung

Volker Coors hat an der TU Darmstadt Informatik studiert und im Bereich Computergrafik promoviert. Seit 2002 ist er Professur für Informatik und Geo-Informatik an der HFT Stuttgart. Seine Forschungsschwerpunkte sind 3D-Geodateninfrastrukturen und die Visualisierung raumbezogener Daten. Von 2006-2017 war er Studiendekan des Studiengangs Informationslogistik. Seit 2019 ist er wissenschaftlicher Direktor des Instituts für angewandte Forschung der HFT Stuttgart.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "KI"

Isabell Armbruster // Geschäftsführung JayKay GmbH

Isabell Armbruster, Jahrgang 1987, hat Betriebswirtschaftslehre und International Business in Österreich und Finnland studiert. Heute lebt sie mit ihrer Familie am Bodensee und arbeitet als Geschäftsführende Gesellschafterin bei der JayKay GmbH.

Eberhard Schnebel // Group Risk Management Goethe Universität Frankfurt

Ethik in der digitalen Welt wirksam werden zu lassen – das ist das Ziel der Arbeit von Eberhard Schnebel. In Wissenschaft, Wirtschaft und Technik geht er deshalb deutlich über die herkömmliche Vorgehensweise etablierter Compliance oder Integritätsmaß-nahmen hinaus. Er ist Ökonom, Philosoph und Theologe. und lehrt seit 2013 Wirtschaftsethik, Unternehmensethik und Digitale Ethik an der Goethe-Universität in Frankfurt. Als Mitglied des "Arbeitskreis Evangelischer Unternehmer" hat er den "Ethical Design Sprint“ entwickelt, um gesellschaftliche Vorstellungen mit unternehmerischen Herausforderungen der Digitalisierung zu verbinden. Er ist Vorstandsmitglied im Executive Committee des "European Business Ethics Network". Eberhard Schnebel arbeitet in der Commerzbank AG und leitete die Projekte "Finanzethik" sowie "Datenethik / Digitale Ethik", um den verantwortlichen Umgang mit Digitalisierung, Big Data und KI im Geschäftsmodell der Bank und im Umgang mit Kunden und Gesellschaft zu etablieren.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "KI"

Daniela Bach // Senior Investment Manager High-Tech Gründerfonds

Daniela Bach is a senior investment manager at the most active seed-stage VC in Germany, High-Tech Gründerfonds. Before transitioning into VC in 2018, she gained more than 8 years experience in media with Axel Springer and Gruner+Jahr. Daniela holds a M.Sc. in Finance & Strategy from Sciences Po Paris.

Christian Bell // Senior Business Architect iteratec

Christian Bell begleitet als Senior Business Architect bei iteratec Menschen und Unternehmen dabei, digitale Champions zu werden . Er beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren in agilen Projekten sowohl mit den technologischen Herausforderungen dieses Veränderungsprozesses, als auch mit dem kulturellen Wandel der dazu nötig ist.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Wettbewerbsfähigkeit durch Kollaboration" Veranstaltungsort: iteratec GmbH

Dr. Michael Bach // Geschäftsführer CST GmbH

Dr. Michael Bach arbeitet seit 2008 fachlich federführend an der Technologie zur Profiltiefenmessung an fahrenden Fahrzeugen. Er hat eine berufliche Ausbildung als Energieelektroniker durchlaufen und hat nach seinem Studium der Elektrotechnik seine fachliche Ausrichtung in die Bereiche digitale Bildverarbeitung und digitale Signalverarbeitung gelenkt. Nach dem Studium hat Dr. Bach im Bereich der zerstörungsfreien Materialprüfung promoviert. Gegenstand der Forschung war die Untersuchung eines bildgebenden Verfahrens zur Inspektion von Verbundfaser-Bauteilen für die Luftfahrt. Er trägt sowohl auf dem Gebiet der Algorithmen als auch der optischen Konstruktion und Auswahl der Komponenten zur fachlichen Unterstützung bei. Um sich auf unternehmerisch bereichsübergreifender Ebene zu positionieren, durchlief Dr. Bach berufsbegleitend ein reguläres Fernstudium, als Abendstudium in englischer Sprache, welches er 2016 mit dem Erhalt des ’Master of Business Administration'-Titels (MBA) abschloss.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "KI"

Frank Schäfer // Leiter Technik CST GmbH

Herr Frank Schäfer blickt auf 20 Jahre Erfahrung als angestellter Geschäftsführer im Bereich Profiltiefenmesstechnik, Bildverarbeitung, Sondermaschinen-, Anlagenbau und Softwareentwicklung zurück. Herr Schäfer war der technische Kopf dieser Unternehmen und hat zu wesentlichen Innovationen beigetragen.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "KI"

Kay Dollt // Geschäftsführer & Inhaber JamitLabs GmbH

Kay Dollt ist Geschäftsführender Gesellschafter der JamitLabs GmbH, einer auf Nutzererlebnisse fokussierte App-Agentur. Seit über 10 Jahren im Bereich der Konzeption und des Projektmanagements verschiedenster Mobile Projekte kennt er die Möglichkeiten dieser kleinen Displays aus dem Eff-Eff. Kays Passion ist es, die Herausforderungen verschiedenster Branchen zu analysieren um daraus Lösungen und Strategien zu entwickeln, die zu begeisterten Nutzern und somit mehr Umsatz für seine Kunden führen. JamitLabs ist eine auf die Entwicklung von Mobile Apps hochspezialisierte Agentur aus Karlsruhe. Wir führen unsere Partner von der Strategischen Planung, dem Research über die UX/UI Entwicklung, bis hin zu eigentlichen technischen Umsetzung des späteren App Projektes. Mit mehr als 5 Jahren Erfahrung in diversesten Branchen, konnte unser knapp 50 Personen großes Team bereits mehrere Preise für die entwickelten Konzepte gewinnen.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Nico Leschnik // Legal Counsel, DatenschutzbeauftragterHelloBetter (GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH)

Legal Counsel und Datenschutzbeauftragter von HelloBetter Managing Director of Privacy Power Consulting (externer Datenschutzbeauftragter u.a. für DiGA-Hersteller) Mitglied des AK Datenschutz des Spitzenverbands Digitale Gesundheitsversorgung (SVDGV) Leiter des AK Interoperabilität des SVDGV Qualifikation: Wirtschaftsjurist, spezialisiert auf Datenschutz und IT-Sicherheit Certified Information Privacy Professional/Europe (CIPP/E) zertifizierter ISO 27001-Auditor

Torsten Sauer // Head of Digital Sales Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG

Torsten hat eine Ausbildung zum Industriemechanik absolviert, Maschinenbau studiert und die (fachhoch-) schulische Ausbildung mit einem Master in „Engineering and Management“ ergänzt. Nach mehreren klassischen Stationen im Maschinen- und Anlagenbau ging der Weg zu einem mehr softwarebasierten Fokus auf diesen Industriezweig, heutzutage rund um die pharmazeutische Produktion. In seiner heutigen Rolle kümmert er sich um den internationalen Auf- und Ausbau des Digitalvertriebs bei Uhlmann und bringt Kundenstimmen in die Produktentwicklung. Neben den strategischen wie operativen Aufgaben geht es in seiner Rolle auch darum die Transformation mit voran zu treiben, sei es in digitaler oder nachhaltiger Richtung sondern auch in Leadership-Themen. Torsten lebt mit seiner Familie in Laupheim.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Christian Hirth // CEO The Chainless GmbH

Christian Hirth, Co-Founder und CEO von The Chainless absolvierte 2014 seinen Master in Medien Technologie. Von 2012 bis 2017 arbeitete er an der Offenburg University für die Lehre im Bereich der Videotechnik, der Filmproduktion und der digitalen Verarbeitung von Filmen. Neben seiner akademischen Tätigkeit arbeitete er als selbstständiger Produzent für Agenturen in Paris, aber auch für Kunden wie Ernst & Young, Nintendo, die Sparkasse und Herrenknecht. Seit dem Jahre 2016 spezialisierte er sich auf intelligente Bilderkennungen und gründete im Jahre 2018 mit seinen Mitgründern Esther Arroyo Garcia und Frederik Böhm das Software-Unternehmen “The Chainless” GmbH – Ein innovatives KI-StartUp zur inhaltlichen Analyse von Videos. Im selben Jahr gründete er mit anderen Vertretern der KI-Branche den KI-Bundesverband. Seit dem konnte das StartUp The Chainless Partnerschaften und Kundenbeziehungen mit namhaften international agierenden Unternehmen der Medien- und Technologie-Branche etablieren.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Dr. Ulli Spankowski // Chief Digital Officer - Member of Executive Board Börse Stuttgart

Ulli Spankowski ist seit 1. Oktober 2019 Chief Digital Officer der Gruppe Börse Stuttgart und Mitglied des Group Executive Committees. Er ist FinTech-Gründer mit einem erfolgreichen Exit im Jahr 2017. Während seiner Tätigkeit für die Börse Stuttgart, Sowa Labs und die Europäische Kommission hat er sich ein breites Wissen in den Bereichen Finanzderivate, Regulierung, Predictive Data Analytics sowie im Handel und der Verwahrung von digitalen Assets angeeignet. Seit September 2017 ist er Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Digital Ventures GmbH. Ulli Spankowski studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Hohenheim, Ulm und Valencia und promovierte an der Universität Hohenheim im Bereich Finanzwirtschaft mit dem Schwerpunkt Börsenhandel/Marktmikrostruktur.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Blockchain" Veranstaltungsort: Börse Stuttgart

Daniel Singh // Geschäftsführung, Braumeister SinghBräu

Schon früh hat mich die Herstellung von Genussgütern in den Bann gezogen. Getrieben von diesem Gedanken habe ich mich direkt nach meiner schulischen Ausbildung auf die Getränkebranche fixiert. Durch Praktika in der Braubranche wurde mein weiterer Weg noch weiter gefestigt. In Weihenstephan habe ich dann das nötige Know How aufgebaut um meinen eigene kleine Brauerei zu gründen. 2018 öffnete SinghBräu zum ersten Mal die Pforten. Seither braue ich mich quer durch die Brauwelt und schleife weiter an der SinghBräu Genusswelt.

Prof. Dr. Gerald Huber // Executive Advisor, Beirat- und Aufsichtsratmandate, Digital Health Systems GmbH / HUTEC

Nach einem Studium der Pharmazie in HD habe ich eine Promotion in Pharm. Tech. an der FU in Berlin 1991 bei der Roche Biotech in Penzberg begonnen. Anschließend ging ich als Laborleiter in die Entwicklung zu Boehringer Ingelheim. 1994 übernahm ich die Stelle des Herstellungsleiters bei meinem ersten Startup, der Losan Pharma. 1999 wechselte ich zu einer amerikanischen Firma, der Cardinal Health und baute dort die Entwicklungsaktivitäten auf. Das Studium der EU u. amerikanischen BWL machte ich berufsbegleitend. 2006 wechselte ich als Geschäftsführer zur Ratiopharm und baute die Entwicklungen in Indien, Canada und der Schweiz auf. 2010 wurde die Ratiopharm von der israelischen Teva gekauft und ich war als Geschäftsführer verantwortlich für die globalen R&D-Aktivitäten in Japan, Europa und Lateinamerika. 2018 verließ ich die Ratiopharm und kümmerte mich um unterschiedliche Startups im Gesundheitswesen. Ich nehme Beiratsfunktionen in der Industrie wahr und bin Vorstand der FAH sowie Business Angel.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Enes Baskal // Referent für Gesundheitspolitik, BARMER Landesvertretung in Baden-Württemberg

- Seit vier Jahren Referent für Gesundheitspolitik
- Aktuell nebenberuflich Masterstudent an der SRH-Fernhochschule in Digitale Transformation und Management M.Sc.
->Masterthesis handelt von der nutzenorientierten und wirtschaftlichen Weiterentwicklung der DiGA - Vorher angestellter Fraktionsgeschäftsführer im Gemeinderat der Stadt Aalen
- Bachelorstudium Gesundheitsmanagement HTW Aalen
- Praktikant Bundestag

// 19.10.2021 - Techbreakfast "MDR & IvDR in der digitalen Gesundheit " Veranstaltungsort: BioPro BW GmbH

Dr. Dominik Kaltenbacher // Geschäftsführer Vibrosonic GmbH

Dr. Kaltenbacher studierte Maschinenbau an der Universität Karlsruhe. Nach dem Studium arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Teamleiter beim Fraunhofer IPA in Stuttgart und später bei der Fraunhofer Projektgruppe PAMB in Mannheim. 2016 gründete er zusammen mit Dr. Jonathan Schächtele und Dr. Ernst Dalhoff die Vibrosonic GmbH und ist seitdem als Geschäftsführer für das Unternehmen tätig.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Dr. Christian Bölling // Managing Director EIT Manufacturing Central

Dr.-Ing. Christian Bölling (35) ist seit Dezember 2019 Geschäftsführer des deutschen Standorts des EIT Manufacturing, dem führenden europäischen Innovationsnetzwerk zum Thema Produktionstechnik. Das EIT Manufacturing unterstützt innovative Lösungen für fertigungstechnische Herausforderungen und fördert damit direkt die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Fertigungsindustrie. Vor Aufnahme seiner jetzigen Tätigkeit war Dr. Bölling sechs Jahre an der Technischen Universität Darmstadt am dortigen produktionstechnischen Institut beschäftigt, u. a. als Leiter der Forschungsgruppe Zerspanungstechnologie. Seine Promotion beschäftigt sich mit der simulationsbasierten Auslegung von Werkzeuglösungen. Im Rahmen seiner Tätigkeit verantwortete er mehrere Projekte zur Umsetzung von IoT-Lösungen im Bereich der spanenden Fertigung. Dr. Bölling ist aktuell Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Elisabeth Felberbauer // Geschäftsführerin/Managing Director Bike Citizens Mobile Solutions GmbH

Elisabeth Felberbauer ist Geschäftsführerin bei Bike Citizens. Sie ist Expertin auf dem Gebiet der digitalen Förderung der Fahrradmobilität. Sie arbeitet mit Städten & Gemeinden zusammen und nutzt die innovativen App- & Web-Lösungen von Bike Citizens, um Menschen zum Radfahren zu motivieren und den Radverkehrsanteil in den Städten zu erhöhen. Das digitale Produktportfolio basiert auf den Ergebnissen zahlreicher wissenschaftlicher Projekte, die gemeinsam mit europäischen Forschungseinrichtungen entwickelt wurden. Die Umwandlung von Forschungsergebnissen in wertvolle Dienstleistungen & Produkte ist eine Herausforderung, die verschiedene Fähigkeiten und Fertigkeiten eines ganzen Teams erfordert. Bike Citizens profitiert von einer starken Bindung zum Markt für aktive Mobilität, um die Bedürfnisse der Nutzer/Kunden zu erfahren. Die Kombination aus dem Verständnis ihrer Bedürfnisse und deren Verknüpfung mit den Forschungsergebnissen schafft Marktwerte, die die aktive Mobilität vorantreiben.

Ph.D. Claudia Roth // CEO Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

Zwischen 2015 und 2020 leitete sie den Bereich Innovationsmanagement bei Vetter, inklusive Patentwesen. Dabei widmete sie sich der Bereitstellung eines ganzheitlichen Innovationsmanagementsystems, mit dem Ziel externe und interne Chancen noch besser zu erkennen und umzusetzen. Von 2010 bis 2014 war sie Leiterin des Vetter Development Services USA, Inc. In Skokie, Chicago und baute den ersten US-Standort bei Vetter auf. Hier werden seitdem klinische Injektionspräparate, insbesondere komplexe Biologika, entwickelt und aseptisch abgefüllt. Claudia Roth stieg im Jahr 2000 als stellvertretende Leiterin der Produktion ins Unternehmen Vetter ein und wechselte 2001 als Director Process Development and Implementation in den Development Service.

Adrian Bablok // Project Manager EIT Manufacturing

Maschinenbauingenieur mit Erfahrung in vielfältigen Einsatzgebieten. Entwicklung und Konstruktion, Produkt- und Produktionsplanung, Innovationsmanagement incl. Patentprozess. Projektmanager bei EIT Manufacturing um Innovationsprojekte voranzutreiben. EIT Manufacturing bringt europäische Akteure des verarbeitenden Gewerbes in Innovationsökosystemen zusammen um europäische Produkte, Prozesse und Dienstleistungen global wettbewerbsfähigen und nachhaltigen Fertigen zu können.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Swantje Dake // Chefredakteurin Digital Stuttgarter Zeitung/ Stuttgarter Nachrichten

Swantje Dake ist Chefredakteurin Digital bei der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten. Auf dieser Position verantwortet sie die redaktionellen Inhalte sämtlicher digitaler Kanäle und Produkte der beiden Marken. Digitalisierung im Journalismus bedeutet weitaus mehr als "Texte online stellen". Es sind neue Tools, neue Themen, neue Zielgruppen, neue Workflows, neue Kanäle und neue Arbeitsformen. Diesen Change ist Swantje Dake selbst durchlaufen: Nach Studium der Nordischen Philologie, Kommunikationswissenschaften und Angewandte Kulturwissenschaft waren Volontariat und die ersten Jahre als Redakteurin bei der Hamburger Morgenpost ausschließlich im Print-Bereich. Seit 2009 arbeitet Swantje Dake digital - zunächst im Reiseressort bei stern.de, dann als Redakteurin in der Nachrichtenredaktion, die sie bis Mitte 2015 leitete. Dann lockte die schwäbische Herausforderung – zunächst mit dem Aufbau der Digital Unit in Stuttgart, seit Mitte 2018 als Chefredakteurin.

Daniele Kohler // Executive Enterprise Business Architect / Smart Venue City / Edge Data Practice, Hewlett Packard Enterprise

Daniele G. Kohler kam 2011 als Lead Pursuit Edge & Digital Workspace Professional zu Hewlett Packard Enterprise konzentriert sich auf die erfolgreiche Umsetzung von IT-Transformationsstrategien in verschiedenen nationalen und internationalen Unternehmen. Er nutzt seine Erfahrung und technologisches Lösungswissen, um Kunden bei der digitalen Transformation von Smart Venue und Smart City einen echten Mehrwert zu bieten. Unter anderem hat er Geschäftsfälle entwickelt, um innovative und bahnbrechende "Intelligent Edge-as-a-Service“ Lösungen auf dem DACH Markt einzuführen. Sein Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Initiativen zur Beratung und Unterstützung von Kunden wie Behörden bei ihrer digitalen Umwandlung in ein wettbewerbsfähiges, serviceorientiertes Unternehmen. Sein Wissen, seine Führungsqualitäten und sein IT-Fachwissen sind das Ergebnis von über 39 Jahren Erfahrung in der IT.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Mobility in Breisach

Martin Möllmann // Senior Investment Manager High-Tech Gründerfonds Management GmbH

Martin unterstützt das Software-Team im Berliner Büro seit August 2019. Er war lange Zeit in verschiedenen Produkt- und Vertriebsfunktionen für Online-Händler und Commerce-Technologieanbieter tätig. Als Senior Investment Manager konzentriert er sich auf diese Bereiche, aber auch technologiegetriebene Gründer aus Bereichen wie Blockchain, ML, NLP und AR sind von hoher Relevanz. Martin studierte Betriebswirtschaft an der FH Nordakademie und der FH Stralsund.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Venture Capital" Veranstaltungsort: MBG

Pietro Triscari // CEO d-serv - consistent software solutions GmbH

Durch die Entwicklung einer Wissensplattform an der Universität St. Gallen, sowie anderer Plattformen, wurde Pietro in seiner Ansicht bestärkt, dass Softwarelösungen nicht allein aus technischer Perspektive entwickelt werden können. Die Software- und Produktentwicklung findet er vor allem spannend, weil die eigenen Anforderungen und Erwartungen mit denen der Kunden*innen und Benutzer*innen im Einklang stehen müssen, um ein erfolgreiches Produkt zu entwickeln und am Markt zu etablieren. Dazu bedarf es immer wieder aufs Neue einer gemeinsamen Sprache und eines Verständnisses. Mit seinem interdisziplinären Team aus der Softwareentwicklung, der visuellen Gestaltung und dem User Experience Design konzentriert sich Pietro auf die Web-To¬ Publish Lösung ci-book™, welche es Unternehmen ermöglicht, über verschiedene, nationale und internationale Standorte hinweg gemeinsam an Werbe- und Kommunikationsmitteln zu arbeiten.
Kunden: Engel&Völkers, John Taylor,Deloitte, KSB, der Paritätische Gesamtverband, der Naturschutzbund (NABU) und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Astrid Aupperle // Leiterin Gesellschaftliches Engagement Microsoft Deutschland

Astrid Aupperle ist Leiterin Gesellschaftliches Engagement bei Microsoft Deutschland. In dieser Funktion unterstützt sie insbesondere Qualifizierungsinitiativen zur Förderung von gesellschaftlicher und beruflicher Teilhabe und Chancengerechtigkeit. Im Laufe ihrer Karriere arbeitete sie in führenden Positionen der politischen Interessenvertretung und Unternehmenskommunikation.

Laura Steinkemper // Consultant Innovationsmanagement und Start-up Förderung BadenCampus

Laura Steinkemper hat am KIT Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nach Abschlussarbeiten am Fraunhofer ISE in den Bereichen PV (Bachelor) und Wasserstofftechnologie (Master) hat sie in Stuttgart bei einem Innovations- und Technologiedienstelsiter im Bereich Automotive gearbeitet. Inzwischen ist sie seit gut 3,5 Jahren am BadenCampus und ist dort hauptsächlich zuständig für die Vernetzung von Startups, Unternehmen und Kommunen.

Joachim Dorfs // Chefredakteur Stuttgarter Zeitung

Joachim Dorfs ist seit Januar 2008 Chefredakteur der Stuttgarter Zeitung. Vor seinem Eintritt in die Stuttgarter Zeitung war er in leitenden Funktionen beim Handelsblatt in Düsseldorf, von 2002 bis 2007 als Stellvertretender Chefredakteur. Er leitete beim Handelsblatt über viele Jahre das Ressort Unternehmen und Märkte, war als Korrespondent der Zeitung in Washington sowie fünf Jahre in Paris. Der studierte Volkswirt wuchs in Essen auf und volontierte an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten.

// 19.10.2021 - Hightech Summit: Top of the Summit mit CyberOne Preisverleihung

Dr. Jan Zybura // Projektmanager Entrepreneurship, Hochschule Mannheim/ MARS Center for Entrepreneurship/ Z² Ventures

Dr. Jan Zybura, *1984 in Düren, hat an der Universität Mannheim in Wirtschaftswissenschaften promoviert und das Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) am ifm der Universität Mannheim maßgeblich mit aufgebaut und bis Mitte 2020 geleitet. Derzeit etabliert Dr. Zybura interdisziplinäre Entrepreneurship-Lehrformate an der Hochschule Mannheim (MARS). Er besitzt vielseitige Erfahrung in der Konzeption und dem Aufbau von Maßnahmen im Wissens- und Technologietransfer mit Fokus auf Gründungsaktivitäten. Mit praxis- und handlungsorientierten Lehrformaten, aber auch außerhalb des Hochschulkontexts, begleitet er Startups bei Skalierungsprozessen.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Hochschule meets Industrie" Veranstaltungsort: bwcon GmbH

Patrick Fomferra // Operations Manager vanory GmbH

Patrick Fomferra ist Mitgründer der vanory GmbH, Karlsruhe, die als Ausgründung aus dem Lichttechnischen Institut des KIT seit Anfang 2017 smarte Beleuchtungssysteme entwickelt, fertigt und vertreibt. Sein Masterstudium Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Lean Production und Logistik an der Hochschule Offenburg schloss er zum Thema Einsatz von Methoden des Lean Manufacturings in Start-ups ab. Die dabei erarbeitete Auffassung Produkte und Dienstleistung optimal auf den Kunden auszurichten und seine Leidenschaft für Innovation bündelten sich im Markenaufbau und der Entwicklung eines zukunftsfähigen Geschäftsmodells für die vanory GmbH. Die erste Leuchten-Familie Estelle wird seit 2019 in Zusammenarbeit mit regionalen Zulieferern von vanory auf dem Gelände des Alten Schlachthofs in Karlsruhe gefertigt. Aktuell sorgen die Estelle-Leuchten zudem für wandelbare Lichtstimmungen im Restaurant und in der VIP-Lounge des Baden-Württemberg Hauses der Expo Dubai.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Dr. Ing. Christian Herbold // Gründer vanory GmbH

Dr.-Ing. Chris Herbold ist einer der Gründer der vanory GmbH, Karlsruhe, die als Ausgründung aus dem Lichttechnischen Institut des KIT seit Anfang 2017 smarte Beleuchtungssysteme entwickelt, fertigt und vertreibt. Sein Studium der Elektro- und Informationstechnik am KIT schloss er zum Thema Hochleistungs-UV-LED-Module ab. In den folgenden Jahren forschte er während seiner Promotion am Lichttechnischen Institut auf dem Gebiet der effizienten Wärmeabfuhr an LED-Systemen. Bereits dabei verband er seine Leidenschaft für innovative Technik und hochwertiges Produktdesign, die sich heute in den Leuchten der vanory GmbH widerspiegelt. Die erste Leuchten-Familie Estelle wurde ausgezeichnet u.a. mit dem „German Design Award Excellent Product Design Lighting“ sowie dem Internationalen „A‘Design Award“. Seit Oktober 2021 sorgen die Estelle-Leuchten zudem für wandelbare Lichtstimmungen im Restaurant und in der VIP-Lounge des Baden-Württemberg Hauses der Expo Dubai.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Frank Kraheberger // Leitung VC MBG

Kaufmännisches Studium Sektorverantwortlich für VC Investments bei einer großen Baden-Württembergischen Bank Hightech, insb. alternative Energien und Medizintechnik Gemeinsamer Aufbau und Leitung einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Hightech-Finanzierung und Business Development Coach für das EU Programm Horizon 2020/ KMU-Instrument Gemeinsame Leitung des Bereichs VC Fonds bei der MBG

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Venture Capital" Veranstaltungsort: MBG

Florian Schweer // Gründer & Geschäftsführer FSBV GmbH

Florian Schweer ist Gründer & Geschäftsführer der FSBV GmbH mit Sitz in Ludwigsburg. Der gelernte Börsenhändler war neun Jahre am Börsenplatz Stuttgart tätig, bevor er im Jahr 2013 sein eigenes Unternehmen gründete und neue Aufgaben außerhalb der Finanzwelt suchte. Der Fokus der FSBV GmbH liegt auf den Themen Unternehmertum, Gründung und Innovation. Als Moderator & Eventmanager ist er regelmäßig für die Akteure der baden-württembergischen Gründungsförderung im Einsatz.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Venture Capital" Veranstaltungsort: MBG

Mattias Götz // Leitung VC MBG

Kaufmännisches Studium Sektorverantwortlich für VC Investments bei einer großen Baden-Württembergischen Bank Digitalisierung, Software und E-Commerce Gemeinsamer Aufbau und Leitung einer Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Hightech-Finanzierung und Business Development Zertifzierter Business Coach Gemeinsame Leitung des Bereichs VC Fonds bei der MBG

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Venture Capital" Veranstaltungsort: MBG

Armin Müller // Geschäftsführung und Entwicklung Emm! solutions GmbH

Armin Müller ist seit 1987 in der Automobil- und Mobilitätsbranche tätig. Sein bisher größter Erfolg gelang ihm als Projektleiter des ersten Electronic Stability Program (1995) bei Daimler-Benz. Für diese Innovation erhielt Armin Müller hohe Auszeichnungen, unter anderem den Henry Ford II Award (1995) der SAE, den Prof. Ferdinand Porsche Preis (1999) der TU Wien und den VDM Dieselring (2000). Nach der Systementwicklung bei Daimler-Benz war Armin Müller beim Zulieferer ZF Friedrichshafen AG als Entwicklungsleiter in der Unternehmensleitung Fahrwerk und von 2006 bis 2015 für die Fahrzeugkonzeption und Innovation aller Serienfahrzeuge der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG tätig. Mit dem Ziel Verbesserungen und Lösungen für eine neue Mobilität zu erstellen, gründete Armin Müller die Emm! solutions GmbH.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Mobility in Breisach

Dr. Helmut Schelling // Gründer Vector Informatik GmbH

Dr. Helmut Schelling studierte von 1972 bis 1978 Elektrotechnik an der Universität Stuttgart und promovierte dort 1982 am Institut für Regelungstechnik und Prozessautomatisierung bei Prof. Lauber. Er begann seine Laufbahn 1982 in der Vorentwicklung bei der Robert Bosch GmbH. 1988 gründete er zusammen mit Eberhard Hinderer und Martin Litschel die Vector Informatik GmbH, für die heute mehr als 3300 Mitarbeiter in 31 Standorten weltweit tätig sind. Er war zuständig für die Entwicklung und das Businessdevelopment der Produktbereiche Embedded Software, Measurement and Calibration und Automotive Diagnostics. 2014 trat er als Geschäftsführer zurück. Seit der Übertragung seiner Unternehmensanteile im August 2011 an die Vector Familienstiftung und die gemeinnützige Vector Stiftung ist Dr. Schelling als Stiftungsrat in den Stiftungen tätig.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Venture Capital" Veranstaltungsort: MBG

Martin Schmitt // ASP Sports Ammann Schmitt und Partner GmbH

Martin Schmitt ist einer der erfolgreichsten Skispringer Deutschlands. Zu seinen Erfolgen zählen: vier Weltmeistertitel, eine olympische Gold- sowie zwei Silbermedaillen im Teamspringen. Er war Skiflug-Weltrekordhalter, feierte 28 Weltcupsiege, gewann zweimal den Gesamt-Weltcup. Ein Trainerstudium an der Trainerakademie Köln sowie den Bachelor der Sportwissenschaften an der Universität Leipzig schloss er jeweils mit der Note 1,0 als Jahrgangsbester ab. Auch das General Management Programm der Sportsbusiness Academy der WHU beendete er mit Auszeichnung. Er ist Gründer und Mitinhaber der Sportmarketing-Agentur ASP Sports. Seit 2014 ist Martin Schmitt als Experte und Co-Kommentator bei den Skisprung-Übertragungen von Eurosport tätig. Außerdem ist er seit 2019 im Deutschen Skiverband für die Talentsichtung und Nachwuchsentwicklung verantwortlich. Er ist Redner unter anderem zu den Themen Leistung und mentale Stärke und ist Teil des Barmer-Projektes „Spitzensportler bewegen Mitarbeiter“.

// 19.10.2021 - Hightech Summit: Top of the Summit mit CyberOne Preisverleihung

Holger Noske // VP Content Platform, Arvato Systems

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Dipl. Volkswirtin Astrid Schulze // Leiterin der Arbeitsgruppe DiGA Johner Institut GmbH

Seit März 2018 im Johner Institut als Seniorberaterin für Qualitätsmanagementsysteme und Regulatorische Angelegenheiten tätig. Leitung von Großprojekten für Startups und Entwickler Digitaler Gesundheitsanwendungen, Inhaltliche Entwicklung von Tools für Startups und DiGAs, um den regulatorischen Aufwand effektiv zu bewältigen. Von 2000 - 2018 selbstständige Unternehmerin im Bereich Zulassung von aktiven Mediziprodukten.

Roland Eisenlauer // Chief Technology Officer ZwickRoell AG

geboren am 20.05.1969, Diplom-Ingenieur Maschinenbau, seit 1995 bei der ZwickRoell GmbH & Co. KG:
*1995-1997: Serviceingenieur
*1998-2000: Produktgruppenleiter für Sonderprüfanlagen
*2000: Bereichsleiter für Entwicklung und Vertrieb von kundenspezifischen und dynamischen Prüfsystemen
*2005: Technischer Koordinator für die Produktentwicklung für ZwickRoell Ulm
*2015: Geschäftsführer für den Serien- und Projektbereich sowie die zentrale Softwareentwicklung
*2020: CTO der ZwickRoell Gruppe

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Prof. Dr. Oliver G. Opitz // Leiter Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg (KTBW)

Prof. Opitz brings in years of experience in translational and digital medicine. After receiving his doctoral degree (summa cum laude), he trained in Internal Medicine and Gastroenterology at the University Medical Center Freiburg. From 1997 - 2000 he completed fellowships at Harvard Medical School, Boston and Abramson Cancer Center, U of Pennsylvania, Philadelphia. In 2006 he was recruited as Director of the Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF), one of the first CCC’s in Germany designated by the German Cancer Aid. Since 2014, he has been developing the Heinrich Lanz Center for Digital Health at the Medical Faculty Mannheim, Heidelberg University into an innovative center for translational and digital medicine. In 2018, he took over as head of the Coordinating Unit for Telemedicine Baden-Württemberg (KTBW) and since 2020 he's Partner of HCI2, aiming to transfer innovative hybrid health care solutions into the health care system, making innovations available to the people.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Anna-Lena Rönnert // Werkstudentin Inkubation, EnBW AG

Anna-Lena Rönnert hat in Aachen und Australien International Business im Bachelor studiert. Ihre Begeisterung für Innovationen hat sie durch Praxiserfahrungen in der Industrie gesammelt, die sie derzeit im Masterstudium International Business and Economics an der Universität Hohenheim sowie als Werkstudentin bei der EnBW Innovation auslebt. Als Mit-Initiatorin der EnBW Innovation Challenge trägt sie so zur weiteren Vernetzung und Kooperation von Hochschule und Industrie bei.

Timo Springer // Funnel Manager EnBW Innovation

Timo Springer hat Medienmanagement mit den Schwerpunkten Innovation, Entrepreneurship und Digital Media im Bachelor und Master an der HdM in Stuttgart und Singapur studiert. Nach Erfahrungen im Bereich Corporate Innovation bei Daimler sowie im Management Consulting bei diconium treibt er nun den Inkubationsprozess der EnBW Innovation als Funnel Manager voran.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Hochschule meets Industrie" Veranstaltungsort: bwcon GmbH

Valeria Kropar // Cluster Elektromobilität Süd-West: Digitalisierung, IKT, e-mobil BW GmbH

Als Humangeografin und Verkehrsinfrastrukturmanagerin beschäftigte sich Valeria Kropar sowohl mit den weichen Faktoren der Mobilität, als auch der konrekten Ausgestaltung und Umsetzung von Mobilitätslösungen. Die Integration elektrischer Mobilitätsangebote in bestehende Systeme war sowohl bei ihrer Beschäftigung am Fraunhofer IAO, sowie im jungen Unternehmen Nomadic Power GmbH im Fokus. Bei der e-mobil BW beschäftigte sich Valeria Kropar mit automatisiertem und vernetzten Fahren, sowie allgemeinen Digitalisierungsthemen in der Mobilität. Dabei versucht sie stets diverse Blickwinkel auf Technologien, deren gesellschaftliche Implikationen, Wirkungen auf das Gesamtverkehrssystem, sowie die Implementierung und Förderung neuer Technologien zu vereinen.

Dr. Karsten Haasters // CEO dr. haasters & partner gmbh

Dr. Karsten Haasters hat Wirtschaftsingenierwesen am KIT studiert und dort, in Verbindung mit einem Projekt innerhalb der Daimler AG, promoviert. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der dr. haasters & partner gmbh und war langjähriger Schulungspartner des dmpi (Industrieverbände Druck und Medien) in Ostfildern Kemnat. Auslandserfahrung sammelte er u.a. in der Mongolei: Qualifizierung von KMU’s im Hinblick auf die Produktion von klassischen und neuen Medien. Die Optimierung der Prozesse (Produktion Medien) ist Gegenstand der dr. haasters & partner gmbh: In der Unit „Development“ werden spezielle Softwarelösungen entwickelt: U.a. PIM-Lösungen zum Veredeln von Produktdaten mit dem Ziel, diese in verschiedene Kanäle ausleiten zu können. Die Umsetzung lokaler Infrastruktur und Cloud-/Hybridlösungen steht in der Unit „Networking“ im Vordergrund. Zudem engagiert sich Dr. Karsten Haasters im Arbeitskreis Industrie 4.0 der IHK-Karlsruhe und ist Gründungmitglied der Digitalpiloten.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Prof. Dr. Eberhard Gülch // Professor HFT Stuttgart

Professor für Photogrammetrie und Geoinformatik, HFT Stuttgart, seit 2003. Interesse an digitaler Photogrammetrie, industrieller Messtechnik, Sensorik und Automation

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Sensorische Daten und AR in Manufacturing" Veranstaltungsort: Haus der Wirtschaft

Benjamin Schwarz // Manager Sustainability Wieland Werke AG

Nach dem Abitur am technischen Gymnasium in Ravensburg führte mich mein Weg im Jahr 2000 ins schöne Ulm zur Fa. Wieland. Im Rahmen des "Ulmer Modells" absolvierte ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker und ein Maschinebaustudium mit dem Schwerpunkt Energietechnik. Nach vielen Jahren in der Energieversorgungsabteilung wechselte ich 2019 in die Innovationsabteilung, Highlight in dieser Zeit mit Sicherheit die Begleitung des Start-ups "Joulia" aus der Schweiz, welches Duschrinnen mit integrierter Wärmerückgewinnung herstellt. Aufgrund des Backgrounds aus der Energieversorgung erfolgt im April 2021 dann der Schritt in die Nachhaltigkeitsabteilung um die globale Roadmap der technischen Dekarbonisierung mit auf den Weg zu bringen.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Stefan Brock // Industry Partner HPE Business Solution Group

Stefan Brock ist Industry Partner bei HPE. Er unterstützt Unternehmen und Organisationen bei der digitalen Transformation, der Gestaltung von datenzentrischen Geschäftsmodellen und der Teilhabe an digitalen, daten-sharenden Eco-Systemen. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der ICT Industrie. Befor er 2020 zu HPE wechselte ware Stefan Brock Leiter der IT Architektur bei Swissport, dem weltweit grössten Ground Handler in der Luftfahrtindustrie. Davor war er Leiter der Produktionsarchitektur der Swisscom (CH) und aktiv beteiligt an der Agilen-Tranformation und der Einführung von DevOps im Betrieb. Bevor er in die Enterprise und IT Architektur wechselte, sammelte er als CTO und verschiedenen Managementpositionen weitreichende Erfahrungen und profunde Kenntnisse in der SW Entwicklung, System-Integartion und im IT. Stefan Brock hat einen Abschluss als Diplom Ingenieur der RWTH Aachen und einen MBA des Henley Management College.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Manufacturing in Ulm

Michael Badeja // Strategischer Produktmanager SICK AG

Leidenschaftlicher Produkt- und Projektmanager mit technischem Hintergrund. Aktueller Fokus bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Außenbereich für Funktionale Sicherheit Komponenten. Produktverantwortung für die outdoorScan3-Familie von SICK (https://sick.com/outdoorScan3). Darüber hinaus mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Halbleitersensoren im Automotive und Consumer Electronics-Bereich. Leidenschaftlicher Produkt- und Projektmanager mit technischem Hintergrund. Aktueller Fokus bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder im Außenbereich für Funktionale Sicherheit Komponenten. Produktverantwortung für die outdoorScan3-Familie von SICK (https://sick.com/outdoorScan3). Darüber hinaus mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung von Halbleitersensoren im Automotive und Consumer Electronics-Bereich.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Mobility in Breisach

Lüder Sachse // Vice President Global Digital Business Paul Hartmann AG

Lüder Sachse ist beim Medizinproduktehersteller Hartmann als CDO verantwortlich für das globale Digitalgeschäft und entwickelt digitale Lösungen als aktuelle und zukünftige Geschäftsmodelle. Fokus sind hierbei die Themen Hygiene und Pflege. Lüder war nach seinem Studium der technisch orientierten Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart lange bei Daimler aktiv, zunächst für das Thema Informations- und Cybersicherheit, wo er einen umfassendes Programm von internen Sicherheitsexperten aufsetzte, die kontinuierlich das eigene Unternehmen auf der Suche nach Schwachstellen angriffen und später als Leiter eines digitalen Inkubators für Logistikprodukte und Services, mit dem die Truck Group ihr Leistungsportfolio erweiterte. Zwischenzeitlich gründete er zusammen mit zwei Partnern die Firma Code White GmbH, die mit Hackern im Auftrag von Unternehmen deren Sicherheitsniveau überprüft.

Ralf Klöpfer // Mitglied des Vorstands MVV Energie AG

Ralf Klöpfer, 1966 in Backnang geboren, verfügt über umfassende berufliche Erfahrungen in der deutschen Energiewirtschaft. Nach seinem erfolgreichen Studium der Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Energietechnik an der Universität Stuttgart (1987 – 1993) war er vier Jahre lang als Sachbearbeiter im Bereich der Energiewirtschaft der damaligen Badenwerk AG, Karlsruhe, tätig. Nach der Fusion zur EnBW AG übernahm Herr Klöpfer unterschiedliche Führungsfunktionen bei Gründung und Aufbau der EnBW Gesellschaft für Stromhandel mbH, zuletzt als Bereichsleiter Finanzen/Controlling und Prozesse/IT, (1997-2001) sowie als Leiter des Bereichs Energiewirtschaft/Optimierung (2001-2004). 2004 wurde Klöpfer zum Geschäftsführer für Risikomanagement der EnBW Trading GmbH berufen, 2010 zum Sprecher der Geschäftsführung der EnBW Vertrieb GmbH. Seit 1. Oktober 2013 ist Ralf Klöpfer als Mitglied des Vorstands der MVV Energie AG verantwortlich für das Vertriebsressort des Mannheimer Energieunternehmens.

// 18.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Media in Karlsruhe

Hartmut Schultze // Hewlett Packard Enterprise

Seit 2019 arbeitet Hartmut Schultze an der dezentralen und demokratischen Nutzung von Technologie, um Wissen und Wert aus inhärent privaten Daten (insbesondere aus medizinischen Daten) zu generieren. In seinen verschiedenen Rollen steht für Ihn im Vordergrund, Werte daraus zu schaffen, indem er die Technologie nutzt, Umgebungen zu optimiert, Automatisierungen einführt und dabei als Change Agent agiert, um dies zu ermöglichen. Seit 2015 arbeitet er an Memory-Driven-Computing-Initiativen zur Optimierung und massiven Effizienzsteigerung für die Analyse großer Datenmengen in verschiedenen Anwendungsfällen. Zuvor betreute er in seiner Rolle als Account Executive mehrere internationale Kunden im Bereich Outsourcing Services und trieb Innovationen voran. Hartmut Schultze studierte Software- und Automatisierungstechnik an der Universität Stuttgart. Er arbeitet von Düsseldorf aus mit seinem internationalen Team.

// 20.10.2021 - Hightech Summit: Themenbezogene Sessions | Medicine in Mannheim

Deborah Mateja // Wissenschaft­liche Mitarbeiterin und Doktorandin Universität Mannheim

// 19.10.2021 - Techbreakfast "KI"

Prof. Stefan Knauth // Hochschule für Technik Stuttgart

Stefan Knauth ist seit 2008 Professor für Informatik an der Hochschule für Technik Stuttgart. Seine Schwerpunkte sind Technische Informatik, IoT und Indoor Positionsbestimmung. Vorher war Prof. Knauth an der Hoschschule Luzern stellvertretender Leiter des CEESAR Labors (heute iHomeLab). Weitere Statonen beinhalten Siemens ICM/ICN (Mobilfunk UMTS) und die Promotion in Physik an der UNI Leipzig.

// 19.10.2021 - Techbreakfast "Sensorische Daten und AR in Manufacturing" Veranstaltungsort: Haus der Wirtschaft

EnglishGerman